Unglaubliches Neem – Uralte Heilplanze für den modernen Gebrauch

Neem

Neem ist ein immergrüner Baum, der in Indien heimisch ist. Diese Pflanze ist in der ayurvedischen Medizin seit fast 5000 Jahren beliebt. In Sanskrit wird die Pflanze auch Neemba oder Aristha (Vollkommenes, Unvergängliches und Vollständiges) genannt. Sie ist bekannt als die Pflanze, die alle Krankheiten heilen kann. Neem besteht aus mehr als 130 verschiedenen biologisch aktiven Verbindungen. Zweifellos ist sie ein starkes antivirales und antibakterielles Mittel sowie ein Immunstimulant. Als antibakterielles Mittel hilft es, Bakterien zu zerstören, die Infektionen verursachen. Des Weiteren wird das Immunsystem angeregt und die Heilung beschleunigt.

 

Neem für verschiedene Beschwerden

Wundheilung: Trage mehrmals täglich eine Paste aus frischen Neem-Blättern auf die Wunde auf, bis sie heilt. Du können auch Neempulver mit etwas Wasser mischen, bis eine homogene Masse entsteht und diese dann auftragen.

Schuppen: Koche einige Neemblätter in Wasser für 15 bis 20 Minuten oder bis das Wasser grün wird. Lasse das Wasser abkühlen und wasche dein Haar mit Shampoo und anschließend mit Neemwasser. Innerhalb weniger Wochen wirst du das Ergebnis sehen. Wenn du keine frischen Neem-Blätter bekommen kannst, kannst du auch fertiges Neem-Shampoo verwenden. Darüber hinaus kannst du Neemöl auf deinem trockenen Haar anwenden, um die Wirkung zu verstärken und dein Haar und deine Kopfhaut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Augenprobleme, Reizung, Rötung oder Müdigkeit: Koche einige Neemblätter in Wasser, lassen das Wasser abkühlen und waschen dann deine Augen mit diesem Wasser. Alternativ kannst du Neempulver in Wasser kochen und wie beschrieben vorgehen.

Akne und Hautprobleme: Neem wirkt entzündungshemmend und kann Akne und andere Hautirritationen reduzieren. Verwende Neemöl, um Trockenheit, Juckreiz und Rötung zu lindern. Es gibt auch spezielle Neem Gesichtswaschmittel und Cremes für problematische Haut.

Immunitätsstärker: Mahle einige Neem-Blätter oder verwende Neem-Pulver, mische es mit lauwarmem Wasser und trinken es. Dies wird dazu beitragen, dein Immunsystem zu stärken.

Krebs: Neemba hat die erstaunliche Eigenschaft, Krebszellen abzutöten. Forscher aus Hyderabad, Indien, entdeckten den Wirkstoff namens Nimbolide, der aus Neem gewonnen wird und verschiedene Krebsarten bekämpft. Drogenfirmen versuchen nun, auf Nimbolide basierende Medikamente zu entwickeln. Mehr darüber kannst du hier lesen.

Neem2


Achtsamkeit ist geboten

Neem ist eine sehr starke Pflanze, die auch für ihren Antifertilitätseffekt bekannt ist. Sie kann Samenzellen töten, wenn es in hoher Qualität eingenommen wird. Indische Forscher entwickeln derzeit ein aus Neemba hergestelltes Verhütungsmittel für Männer.

Weiteres sollte Neem bis zum fünften Monat der Schwangerschaft nicht eingenommen werden! Es verursacht Hitze im Körper und kann zu Fehlgeburten führen. Während der gesamten Schwangerschaft solltest du kein Neem konsumieren. Nach dem fünften Monat kannst du es allerdings äußerlich in Form von Öl verwendet werden, um Dehnungsstreifen zu reduzieren oder Hautausschläge zu behandeln.

Wenn du kein Wissen über Ayurveda hast, konsultiere bitte einen ayurvedischen Arzt oder Ayurveda Berater, bevor du diese Heilpflanze einnimmst.

pinit fg en rect red 28 - Unglaubliches Neem - Uralte Heilplanze für den modernen Gebrauch

Schreibe einen Kommentar

*